Volltextsuche

Schliessen
Schliessen

Ihre SÜC-Notrufnummer

Sie wollen einen Wasserrohrbruch melden, haben Gasgeruch in Ihrem Haus entdeckt oder möchten uns über einen Stromausfall informieren? In diesen und in allen anderen Fällen, in denen Gefahr in Verzug ist, sind wir für Sie rund um die Uhr erreichbar unter: SÜC-Notruf 09561 749-0

Schliessen

Kontakt

Telefon: 09561 749-1555
Telefax: 09561 749-1902

Öffnungszeiten
Mo - Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

Öffnungszeiten InfoCenter
Mo - Do: 09:00 - 17:00 Uhr
Fr: 07:00 - 15:00 Uhr

Adressen

Städtische Werke Überlandwerke Coburg GmbH
SÜC Energie und H2O GmbH
SÜC Bus und Aquaria GmbH
Bamberger Straße 2 - 6
96450 Coburg

InfoCenter am Theaterplatz
Theaterplatz 2, gleich am Bus-Rendezvous
96450 Coburg

Zur Anfahrt

Mikrofon

Umbauarbeiten im Stadthaus

(vom 23.01.2020)

Wegen Umbauarbeiten der Trafostation Stadthaus kann es ab sofort zu Einschränkungen im Bereich der Passage im Stadthaus kommen

 

Die SÜC Energie und H2O GmbH betreibt im Stadthaus eine Trafostation. Um den Leistungsbedarf im Bereich Marktplatz auch in Zukunft abzudecken, muss die Trafostation im Innenbereich des Stadthauses zeitnah umgebaut und erweitert werden. Aus Platzmangel ist eine Erweiterung der bestehenden Anlage nicht möglich. Obendrein bieten die baulichen Bedingungen (Gewölbekeller, Ladengeschäfte und Passage) auch keine Möglichkeit, zusätzliche Kabel in die Trafostation einzuführen.

 

Damit die Trafostation zukunftssicher ausgebaut und die Versorgungssicherheit in der Innenstadt gewährleistet werden kann, wird ein ehemaliges Ladengeschäft in der Passage im Stadthaus zur Trafostation umgebaut. Die baulichen Maßnahmen werden in diesem Jahr und die Anbindungsarbeiten im kommenden Jahr erfolgen.

 

Die Bauarbeiten laufen bereits seit dieser Woche. Neben dem Umbau des ehemaligen Ladengeschäftes wird auch die Passage (Ausgang Herrengasse) von den baubedingten Einschränkungen betroffen sein. Je nach Baufortschritt wird es zeitweise erforderlich sein, diese zu sperren. Der barrierefreie Zugang zu den öffentlichen Toilettenanlagen im Stadthaus bleibt jederzeit erhalten und wird durch einen Treppenlift sichergestellt.

zurück