Volltextsuche

Schliessen
Schliessen

Ihre SÜC-Notrufnummer

Sie wollen einen Wasserrohrbruch melden, haben Gasgeruch in Ihrem Haus entdeckt oder möchten uns über einen Stromausfall informieren? In diesen und in allen anderen Fällen, in denen Gefahr in Verzug ist, sind wir für Sie rund um die Uhr erreichbar unter: SÜC-Notruf 09561 749-0

Schliessen

Kontakt

Telefon: 09561 749-1555

Telefonzeiten Kundenservice

Mo - Do: 08:00 - 16:30 Uhr
Fr: 08:00 - 12:00 Uhr


Öffnungszeiten SÜCenter

Mo, Di, Mi: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 08:00 - 17:00 Uhr
FR: 07:00 - 12:00 Uhr


Öffnungszeiten InfoCenter Theaterplatz

Mo - Do: 09:00 - 17:00 Uhr
Fr: 07:00 - 15:00 Uhr

WhatsApp
Mobil: 01573 5984719

Adressen

Städtische Werke Überlandwerke Coburg GmbH
SÜC Energie und H2O GmbH
SÜC Bus und Aquaria GmbH
Bamberger Straße 2 - 6
96450 Coburg

InfoCenter am Theaterplatz
Theaterplatz 2, gleich am Bus-Rendezvous
96450 Coburg

Zur Anfahrt

Neuigkeiten

SÜC Bus und Aquaria GmbH fasst Aquaria-Neubau ins Auge

Bild

(vom 17.11.2022)

Der SÜC-Aufsichtsrat hat am 15.11.2022 über das weitere Vorgehen hinsichtlich der geplanten Generalsanierung Aquaria beraten und kam zu folgenden Ergebnissen:

  1. Die eingereichte Fördermaßnahme sowie die Generalsanierung werden vorläufig nicht weiterverfolgt.

    Die eingereichte Fördermaßnahme auf Grundlage der Voruntersuchung mit geschätzten Kosten von 10,7 Mio. Euro sowie die vorliegende Vorentwurfsplanung der Generalsanierung mit einem geschätzten Volumen von ca. 35 Mio. Euro hätten nicht zu einer nachhaltigen Substanzverbesserung geführt. Außerdem erfüllen sie die täglichen Anforderungen des Badebetriebs nicht oder nur zum Teil und bieten keinen oder nur begrenzten Mehrwert für die Nutzer. Der Energieverbrauch im Aquaria würde nur begrenzt reduziert.

    Daneben bleiben Frei- und Erlebnisbad (einschließlich Rutsche) in diesem Kontext unbetrachtet. Auch hier würden zukünftig Sanierungskosten in Höhe von ca. 25 Mio. Euro anfallen.

    Damit fehlt letztendlich ein ganzheitliches Sanierungskonzept.


  2. Die SÜC wird eine Projektstudie für die Planung eines Gesamtkonzeptes Aquaria (Hallenbad, Freibad, Erlebnishalle und Sauna) in Auftrag geben. Diese Projektstudie dient als Grundlage für die weiteren Entscheidungen und Beschlüsse für den Aufsichts- und Stadtrat.Mit einem Gesamtkonzept kann eine langfristig optimierte Lösung erreicht werden, die die aktuellen Kundenbedürfnisse berücksichtigt, die Wünsche von Vereinen und Schulen realisierbar macht und einen deutlichen Mehrwert schafft.

    Das neue Konzept bietet die Möglichkeit nachhaltig zu bauen, die laufenden Energie- und Betriebskosten zu optimieren und die Betriebsabläufe effizient zu gestalten.

    Bei einem geplanten Neubau und einer Fertigstellung im Jahr 2030 könnte das Aquaria in seiner jetzigen Form zunächst weitergenutzt werden.
zurück