Volltextsuche

Schliessen
Schliessen

Ihre SÜC-Notrufnummer

Sie wollen einen Wasserrohrbruch melden, haben Gasgeruch in Ihrem Haus entdeckt oder möchten uns über einen Stromausfall informieren? In diesen und in allen anderen Fällen, in denen Gefahr in Verzug ist, sind wir für Sie rund um die Uhr erreichbar unter: SÜC-Notruf 09561 749-0

Schliessen

Kontakt

Telefon: 09561 749-1555

Telefonzeiten Kundenservice

Mo - Do: 08:00 - 16:30 Uhr
Fr: 08:00 - 12:00 Uhr


Öffnungszeiten SÜCenter

Mo, Di, Mi: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 08:00 - 17:00 Uhr
FR: 07:00 - 12:00 Uhr


Öffnungszeiten InfoCenter Theaterplatz

Mo - Do: 09:00 - 17:00 Uhr
Fr: 07:00 - 15:00 Uhr

WhatsApp
Mobil: 01573 5984719

Adressen

Städtische Werke Überlandwerke Coburg GmbH
SÜC Energie und H2O GmbH
SÜC Bus und Aquaria GmbH
Bamberger Straße 2 - 6
96450 Coburg

InfoCenter am Theaterplatz
Theaterplatz 2, gleich am Bus-Rendezvous
96450 Coburg

Zur Anfahrt

Schreibtisch mit Laptop

Dezember Soforthilfe

Soforthilfe: Was muss ich als Gaskunde tun? (Haushaltskunde/SLP-Kunde)

Bitte beachten: Im Rahmen der staatlichen Soforthilfe muss der Dezemberabschlag nicht bezahlt werden.

A) Ich habe eine Einzugsermächtigung erteilt. Sie müssen NICHT AKTIV werden, Ihr Abschlag im Dezember wird nicht eingezogen.
B) Ich zahle monatlich meinen Abschlag per Überweisung bzw. per Dauerauftrag. Sie müssen AKTIV werden! Unterbrechen Sie den Auftrag für den Monat Dezember. Sollten Sie doch überweisen, findet eine Gutschrift im Rahmen der Jahresverbrauchsabrechnung statt. Eine Rücküberweisung des Betrags erfolgt nicht.
C) Ich habe den Dezember-Abschlag bereits überwiesen oder den Zahlungsauftrag nicht gestoppt. Sie müssen NICHT AKTIV werden! Die Soforthilfe geht Ihnen nicht verloren, sie wird in der nächsten Jahresverbrauchsabrechnung berücksichtigt.

Soforthilfe: Was muss ich als Fernwärmekunde tun? (Haushaltskunde/SLP-Kunde)

Bitte beachten: Anders als bei Erdgas muss der Dezemberabschlag für Fernwärme bezahlt werden. Der staatliche Entlastungbetrag (Soforthilfe) wird bis spätestens 31.12.2022 an Sie ausbezahlt. Bei der Wärme ergibt sich die Höhe der staatlichen Entlastung durch den Betrag des auf 12 Monate gewichteten Septemberabschlags mit einem Aufschlag von
20 Prozent.

A) Ich habe eine Einzugsermächtigung erteilt. Sie müssen NICHT AKTIV werden, Ihr Abschlag im Dezember wird eingezogen. Der staatliche Entlastungbetrag wird bis spätestens 31.12.2022 an Sie ausbezahlt.
B) Ich zahle monatlich meinen Abschlag per Überweisung bzw. per Dauerauftrag. Sie sollten AKTIV werden! Überweisen Sie wie gewohnt den Abschlag für den Monat Dezember, aber teilen Sie uns parallel  Ihre Bankverbindung zur Auszahlung des Entlastungsbetrages mit. Hat die SÜC keine Bankverbindung, so wird der Entlastungsbetrag bei der Jahresverbrauchsabrechnung gutgeschrieben.

 

Wer hat einen Anspruch auf die Soforthilfe?

Folgende Personen, Unternehmen oder Einrichtungen haben eine Berechtigung auf die Soforthilfe

  • Haushaltskunden
  • Kunden der Wohnungswirtschaft, die Soforthilfe an die Mieter im Rahmen der Heizkostenabrechnung weitergeben müssen.
  • Überwiegender Erdgasbezug zur Wohnraumvermietung / WEG
  • Zugelassene Pflege, Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen sowie Kindertagesstätten und andere Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Reha, Behindertenwerkstätten, Leistungserbringer der Eingliederungshilfe.
  • staatlich (anerkannte) Einrichtungen der Bildung, Wissenschaft und Forschung wie Schulen und Universitäten
  • Bildungseinrichtungen der Selbstverwaltung der Wirtschaft in der Rechtsform von Körperschaften des öffentlichen Rechts oder als eingetragener Verein

∗Spätestens mit der Rechnung, die den Gasverbrauch von Dezember 2022 umfasst, wird die Soforthilfe als Entlastung ausgewiesen.

WICHTIG FÜR RLM-KUNDEN (KUNDEN MIT REGISTRIERENDER LEISTUNGSMESSUNG): BITTE TEILEN SIE IHREM ERDGASLIEFERANTEN BIS 31.12.2022 MIT, DASS SIE ZU DER ANSPRUCHSBERECHTIGTEN GRUPPE GEHÖREN.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Erdgas-Wärme-Soforthilfegesetz (EWSG) der Bundesregierung.